Einkaufswagen - 0,00 €

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

 
PaleoPasta die (r)evolutionäre Pasta: PaleoWelt stellt die erste PaleoPasta in ganz Europa vor.

Exklusiver Rabatt für PaleoPasta bei PaleoWelt!

Die Paleo-Lebensmittel – welche Lebensmittel gehören eigentlich zur Paleo-Ernährung und welche sollte man vermeiden?

Obst- und Gemüsekorb zur Darstellung der Paleo Ernährung
Im Rahmen der Paleo-Ernährung gibt es viel Produkte, die in die Kategorie Paleo fallen und somit zum Verzehr absolut geeignet sind. Einige andere Lebensmittel sollten klug ersetzt werden. Mit unseren Paleo-Produkten musst du also auf nichts verzichten, sondern kannst weiterhin deine Lieblingsgerichte genießen. Großer Vorteil ist, dass du dich mit Paleo trotzdem gesund ernährst, dich fit fühlst und langfristig abnimmst. Es macht viel Spaß, bewusst die edlen Zutaten zu verwenden. Wir haben zusammengestellt, welche Lebensmittel auf der „Do“ und welche auf die „Don’t“-Liste stehen.

Empfehlenswerte Paleo Lebensmittel:

  • Obst und Gemüse (außer Hülsenfrüchte)
  • Eier und Pilze
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Fleisch, Innereien und tierische Fette (möglichst von Gras gefütterten Tieren)
  • Mehl aus Kernen und Samen (z.B. Kastanienmehl, Leinsamenmehl, Mandelmehl)
    Man sollte hier auf die Menge achten, da Samen und Kerne oft eine hohe Menge an Phytinsäure beinhalten.
  • Nüsse, Kerne und Samen (z.B. Mandelkerne, Cashewkerne, Macadamianüsse, Kastanien)
    Aufgrund ihres Phytinsäuregehalts sollte man auch nicht zu viele Nüsse und Kerne essen.
  • Pflanzliche Fette und kaltgepresste Pflanzenöle (z.B. Avocado, Kokosöl, Olivenöl)
  • Kräuter und Gewürze

Laut Paleo zu vermeiden: 

  • Getreide - wegen deren Glutengehalt (z.B. Weizen, Gerste, Spelz, Roggen)
  • Alle schnellen Kohlenhydrate - wegen dem hohen GI-Wert und der hohen Insulinantwort (z.B. Zucker, Reis, Kartoffel, Hirse, Mais)
  • Hülsenfrüchte - wegen deren Lektine (z.B. Bohnen, Linsen, Erbsen, Erdnüsse, Soja)
  • Milch und Milchprodukte - wegen deren Laktose und Milcheiweiß
  • Alle hydrogenisierten und industriell verarbeiteten pflanzlichen Fette und Öle - wegen ihres Inhalts von Transfetten und einem großen Anteil von Omega-6-Fettsäuren
  • Hoch verarbeitete und konservierte Lebensmittel - wegen Zusatzstoffen/Konservierungsstoffen und Mangel an Mikronährstoffen

Besuche unseren Shop und finde die für dich passenden Produkte! Hier geht’s zum Shop…

Paleowelt bei
Pinterest

Entdecke jetzt leckere Rezept-Ideen ganz nach dem Paleo-Konzept!

Direkt zu Pinterest

Paleowelt bei
Google+

Folge uns und sei top informiert über News rund um Paleo!

Direkt zu Google+

Paleowelt bei
Facebook

Werde Fan von PaleoWelt und tausche dich mit Gleichgesinnten aus!

Direkt zu Facebook

Unsere Partner

Gesellschaft für PaleoernährungPaleo Mama.de BlogGabor Szendi PaleoPaleo Partner SuperhumanoidPaleo Partner Paleolopolis